Share This

Österreichische Rockbands

Wenn es um elektronische Musik geht, steht Österreich international betrachtet nicht unbedingt auf den obersten Rängen. Wirft man jedoch einen genaueren Blick auf den Bereich Pop, Rock und Metal, sowie deren Unterkategorien, bzw. abgesplitteten Genres Neue Deutsche Härte, Neofolk, Darkwave, Synthpop, Futurpop, Gothicrock, Hardrock, Black Metal und Death Metal, ist festzustellen, dass Österreich einige namhafte und bekannte Küstler verzeichnet, welche die internationalen Charts stürmten.

Rock und Punk

Als bekanntester Künstler gilt wohl Falco, der insbesondere nach seinem tragischen und plötzlichen Tod in der Dominikanischen Republik im Jahre 1998, internationale Bekanntheit erlangte und dessen Hits die Charts eroberten. D3-feet-smaller-51824c2f529been größten Erfolg erzielte dabei sein, im Jahre 1980 erschienener, Hit “Rock me Amadeus”. Eine weitere musikalische Größe ist Christina Stürmer, die auch in Deutschland mit hoher Spielquote die Radiocharts stürmte, ihrem Nachnamen alle Ehre tat und bewies, dass sie auf dem Musikspielfeld eine Stürmerin ist.

Naked Lunch, nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen englischen Band, ist ebenfalls einer der bekanntesten Rockbands Österreichs, die im Jahre 1991 in Klagenfurt gegründet wurde. Sie gehören dem Bereich Alternative Rock an und sind dafür bekannt, harte Gitarrenriffs mit glasklaren, zerbrechlichen Vocals zu zerbrechen.

Weitere Bands:

  • Killed by 9V Batteries
  • Joy
  • 3 Feet Smaller
  • Wanda
  • Escape Artists
  • Radian
  • The Uptown Monotones
  • Excuse me Moses

Metal

Auch im Bereich Metal, hauptsächlich im Genre Death Metal, hat Österreich mehrere bekannte Größen zu bieten. Zu jenen zählen: Belphegor, Hollenthon, Pungent Stench, Abigor, Disharmonic Orchestra, Visions of Atlantis, Dornenreich, Summoning und Estatic Fear. Weitere nennenswerte Bands aus dem Metal-Bereich sind: Summoning, The Sorrow und Angizia.

Neue Deutsche Härte (NDH) und Darkwave

Die berühmteste und beliebteste Richtung in Österreich ist die Neue Deutsche Härte mit Bands wie Stahlhammer und L’Âme Immortelle, welche sich wiederum mit einigen Songs im Bereich Darkwave und Gothic Rock ansiedeln. Insbesondere Mind in a box, die dem Futurpop Bereich anzuordnen sind und Nachtmahr (Industrial/Darkwave) und L’Âme Immortelle eroberten auch in Deutschland die Dancefloors und sind von kaum einer Party wegzudenken. Ebenso erzielten Dargaard und “Die Verbannten Kinder Evas” in kleineren Kreisen einen gewissen Bekanntheitsgrad.

Die ursprünglich aus Deutschland stammende Band Samsas Traum ist mittlerweile in Österreich heimisch.